Push Hands Anfänger

Push Hands Anfänger sind beim Push Hands Treffen ausdrücklich Willkommen! Unten findet ihr Videos mit Eindrücken von Anfängern, die das erste Mal beim Treffen waren.

NEU – Durchgehendes Anfänger-Programm: Entdecke Push Hands!

Push Hands Anfänger sind beim Push Hands Treffen ausdrücklich Willkommen!Push Hands (Tui Shou) bedeutet fühlende oder schlagende Hände und ist eine der wichtigsten Partnerübungen des Taijiquan. Je nach Herangehensweise ist es eine Möglichkeit, die grundlegenden Prinzipien in respektvoller Zusammenarbeit einzuüben und die eigenen Grenzen auszutesten, eine Technik der nonverbalen Kommunikation (fühlendes Hören) oder der Übergang von der Formarbeit in den Freien Kampf.

Für alle, die sich für Push Hands interessieren, aber noch nie die Gelegenheit hatten, eine grundlegende Einführung in die Partnerarbeit des Push Hands zu bekommen, wird es diesmal vormittags einen durchgehenden fünf-tägigen Workshop für Push Hands Anfänger geben.

Wenn möglich und vorhanden, können die TeilnehmerInnen ihren eigenen Push Hands Partner mitbringen, um einige zentrale Übungen und Pattern mit ihrem Übungspartner einzuüben. Dies erleichtert das weitere Üben zu Hause. Wenn ihr alleine kommt, wird sich ein Übungspartner finden; im Workshop wird in der Regel mit wechselnden Partnern gearbeitet.

Push Hands für Taiji-Neulinge – Was kann man auf diesem Weg lernen?

Vielen Aspekten des Push Hands kannst du auch in deinem alltäglichen Privat- oder Berufsleben begegnen. Weit über das Gebiet der Kampfkunst hinaus kann man durch das Push Hands ein Gefühl für Situationen, Menschen und – last but not least – für sich selbst entwickeln. Push Hands bietet zudem eine großartige Gelegenheit, die eigenen Gewohnheiten und Reaktionsmuster zu reflektieren.

Einige Beispiele:

Körpersprache

Wie kommunizieren Körper? Wie lese ich die Kommunikation der Anderen? Wie erscheinst du? Wir wirken andere auf dich?

Präsenz

Wie präsentiere ich mich? Handele ich der Situation angemessen? Bin ich präsent?

Raum

Wie wahre ich meinen Raum? Wie dringe ich (zu Unrecht?) in den Raum von Anderen ein?

Position

Wie analysiere ich die Position eines Anderen richtig? Wie kann ich meine Position (meine Argumentationslinie, meinen Plan) – wenn nötig – verteidigen?

Hören und Folgen

Bin ich in der Lage zuzuhören? Kann ich folgen – oder provoziere ich einen Konflikt? Was kann ich tun wenn „niemand zuhört“? Wie kann ich dem Fluss (des Gesprächs) folgen?

Impulse setzen

Wie setze ich Impulse, ohne meinen (Geschäfts)partner zurückzulassen? Wie ändere ich einen eingespielten Rhythmus, um Lebendigkeit zu gewinnen? Wie motiviere ich andere, mitzuspielen? Wie schaffe ich neue Impulse aus Konflikten heraus?

Ruhe und Gelassenheit

Wie bleibe ich in einer unsicheren Situation ruhig? Wie beruhige ich einen Konflikt? Wie gehe ich gelassen mit Konflikten um? Wie spare ich Kraft durch Ruhe in der Bewegung?

Push Hands ist unglaublich einfach und zugleich überwältigend in seiner Komplexität, ist leicht zu beginnen und kennt fast keine Grenzen in seiner Entwicklung. Seine Wurzeln liegen in der Kampfkunst, aber seine Zweige erstrecken sich in jeden einzelnen Aspekt des menschlichen Lebens.

Ob du ein Taiji-Praktizierender bist oder (noch) keiner: Wir laden dich ein, mit uns in diese Kunst der wortlosen Kommunikation einzutauchen!

Voraussetzungen / Fitness-Niveau

Es gibt keine speziellen Voraussetzungen für Push Hands. Du solltest saubere Hallenschuhe mitbringen und nicht zu enge Kleidung, in der du dich wohl fühlst. – Kleidung, die du normalerweise für leichten Sport benutzt, wäre passend.

Was das Fitness-Niveau angeht: durchschnittliche Fitness wird benötigt – d.h. wenn du in der Lage bist, zu gehen und zu stehen, wirst du in der Lage sein, den Bewegungen in den Vormittagsworkshops zu folgen. Für das freie Pushen ist Erfahrung in Kampfkunst oder Kampfsport nicht erforderlich. Da wir uns nicht wettkämpferisch miteinander messen wollen, werden sich die jeweiligen Übungspartner aufeinander einstimmen.

Wir freuen uns darauf, dich zu treffen!

Ein „Blick durch den Türspalt“ auf die Location: Tai Chi Studio

Willst du mehr über Push Hands / Tui Shou wissen?

Videos mit Eindrücken von Push Hands Anfängern