Lehrer und Themen

Lehrer und Themen des 19. Internationalem Push Hands Treffen

Raum 1 Raum 2 Raum 3
Mittwoch,
10.04.2019
Nils Klug Gabriele Laritz Nicolas Jullien
Donnerstag,
11.04.2019
Nils Klug Gabriele Laritz Nicolas Jullien
Freitag,
12.04.2019
Nils Klug Gillian Reid Nicolas Jullien
Samstag,
13.04.2019
Nils Klug Gillian Reid Ivo Marvan
Sonntag,
14.04.2019
Nils Klug Gillian Reid Ivo Marvan

Gillian Reid

Gillian kam 1992 in Venedig in Kontakt mit Tai Chi und wurde Schülerin von Meister Franco Mescola, dem Leiter des Tai Chi Research Center. Als seine Schülerin folgte sie seiner Lehre, die in der Gründung und Entwicklung des Tai Chi Research Centers und der Schule des Biospirali®-Qigong mündete.

Über die Jahre hat Gillian mit verschiedenen Meistern – darunter Mantak Chia, Chen Liangshen und Faye Yip – Qigong gelernt sowie die inneren Kampfkünste in Seminaren mit international bekannten Lehrern wie Yang Jwing Min, Yang Lin Sheng, Gianni Groppelli und Ronnie Robinson studiert.

Gillian absolvierte Übungsleitertrainingskurse und erreichte Abschlüsse am Tai Chi Research Center, der Schule der Biospirali-Methode und im Universal Healing Tao-System.

Zur Zeit unterrichtet Gillian Tai Chi Chuan, Biospirali®-Qigong und das Universal Tao System sowohl in wöchentlichen Kursen an ihrem Wohnort Venedig als auch in Workshops in Europa. Daneben hat sie sich auf die Projektarbeit in Schulen in Italien spezialisiert, bei der sie gemeinsam mit SchülerInnen und deren Lehrkräften arbeitet.

Thema:

Arbeit an der Körperausrichtung

Nur durch die intelligente Ausrichtung unseres Körpers können wir die Vorteile der Tensegrity nutzen, die dem Körper eine stabile „Eisenhemd“-Struktur gibt, aber zugleich unser Gewebe (Muskeln, Bänder, Sehnen) „weich“ lässt und es dem inneren Qi erlaubt, sich frei zu bewegen und sich mit dem Kräften des Himmels und der Erde zu verbinden. In diesem Status können wir die Unterstützung von Mutter Erde erhalten, welche wir im Push Hands benutzen, um die überschüssige Kraft, mit der unser Partner auf uns einwirkt, freizugeben und die selbstlos aufsteigende Kraft der Erde in eine nach oben strebende Abwehr- und Push-Bewegung zu leiten.

Yin-Yang-Flow

Wir werden daran arbeiten, den „Flow zu fühlen“. – In Partnerarbeit lernen wir, verbunden mit dem immer wechselnden Yin-Yang-Flow zu bleiben, indem wir mit spürbarem, aber dennoch sanftem Druck arbeiten. Mit der erarbeiteten Ausrichtung und der Fähigkeit, mit einer subtilen Verbindung zu „fließen“, können wir daran arbeiten, die Kraftlinie zu öffnen und zu schließen, um die Phasen von Yin und Yang für das Push Hands anwendbar zu machen.

Alle Workshops sind auch für Menschen ohne Vorerfahrung geeignet!

Gabriele Laritz

Gabriele Laritz1990 Begann ich mit Qi Gong, Kung Fu, Stock und Waffenkampf. Während mehrerer langer Aufenthalte in Asien habe ich mein Wissen vertieft.
1996 Begann ich zu unterrichten. 1997 Trainierte und studierte ich intensiv Yang Style mit Yao Hsiu Yao Rosa Chen (National Trainerin) und Meister Chen (Meister in Push-
Hands) in Taipei, Taiwan. 2000-2003 Nahm ich an mehreren internationalen Tournieren in Push-Hands und Waffenformen teil.
Nach intensivem Training für die Turniere habe ich mehrere Titel gewonnen. Die Schüler unserer Schule haben ebenfalls sehr gute Ergebnisse erzielt.
2005 Begann ich mit Chen Style.
Für mich ist Kampfkunst nicht nur ein Beruf, sondern eine Lebensaufgabe. Es ist ein spannender Weg in meinem Leben, der zu keinem Ende führt

Themen:

Aus der Basic heraus entsteht alles
Auf einfachen Übungen aufgebaut werden wir den Verlauf der Kraft besser erkennen können. Sobald wir es erkennen, können wir es auch zu unseren Gunsten umlenken und es entstehen viele Möglichkeiten.
Mit Übungen für das Gespür, Standfestigkeit, Winkelschulung und Partnerübungen können wir besser verstehen und auch anwenden.
Für Anfänger und Fortgeschrittene, es ist für jeden etwas dabei.

Spielerische Tournier Techniken
In diesem Workshop bekommst du einen Einblick in einige Fix-Step Tournier Techniken. Auf was kommt es an? Wie mache ist zuerst Punkte? Strategisches „Kämpfen“.
Aufbauend auf den Basic Übungen oder deinen Push-Hands Erfahrung werden wir spannende Push-Hands Tourniertechniken anwenden können.
Für Anfänger und Fortgeschrittene

Nils Klug

Nils Klug

Nicolas Jullien

Nicolas Jullien

Geboren 1972 begann Nicolas im Jahr 1987 einige Jahre lang vietnamesische Kampfkunst in Paris zu lernen. Seit 1999 lernt er nun in der Schule von George Saby Taijiquan (Yang-Stil, moderne und kämpferische Varianten), Qigong und Baguazhang (Jiang Rong Qiao-Stil). In dieser Schule ist er Lehrer für die drei genannten Disziplinen. Nicolas bildet sich weiterhin fort, insbesondere in Baguazhang mit Edward Hines in Paris und Meister Luo De Xiu, Yizong-Schule.

Themen:

Grundlagen des Baguazhang: Wie nutze ich diese im Push Hands?

Weichheit und Struktur im Push Hands

Wurzeln und Schritte im Push Hands

Ivo Marvan

Ivo MarvanIvo kommt aus Prag (Tschechische Republik). Er begann im Jahre 1989 Tai Chi Chan zu lernen. Seit 1991 bis heute lernt er in der Schule von Thomas Nowakowski, dem Center of Taoist Arts Golden Hill. Seit 1995 ist er in dieser Schule auch als Lehrer tätig.
Ivo übt den Yang-Stil (Tomasz Nowakowski) und Chang Sam Fung Tai Ki Kung (nach Dr Ming Wong C. Y, Tomasz Nowakowski).
Seit 2012 ist er Mitorganisator des Internationalen Push Hands Treffens in Prag.

Thema:

Wang Ning

wang_ning_Kalligraph, SiegelschneiderBiografie: Kalligraph, Siegelschneider, Übersetzer, und Taijiquan-Lehrer — hat in Peking deutsche Literatur und Sprachwissenschaft studiert. Aufgrund seines Lebenslaufes ist es dem Referent möglich, Brücken zu bauen zwischen chinesischem und westlichem Denken und Fühlen. Wir erhalten eine Einführung in die (philosophischen) Grundlagen der Bewegungskünste Taijiquan und Qigong — nicht durch einen trockenen, theoretischen Vortrag – sondern indem uns der Kalligraph die sich in Bildern äußernden Vorstellungen der chinesischen Weltanschauung nachzeichnet. Sie sind in den chinesischen Schriftzeichen verborgen. Ihre Interpretation führt auf einem spannenden Weg durch die chinesische Kulturgeschichte. Sie bringt oft überraschend einen anderen Sinn zum Vorschein, als es uns die im Abendland verwendeten Entsprechungen und Übersetzungen nahe legen.

Wang Ning wird am Wochenende wieder seine Stempel während des freien Push Hands anbieten und mit Rat und Tat zu Fragen über die Philosophie zur Verfügung stehen.

Downloads Flyer früherer Treffen

10. Push Hands Treffen

12. Push Hands Treffen

13. Push Hands Treffen

14. Push Hands Treffen

Lehrer_Themen_Push_2014

15. Push Hands Treffen

Lehrer und Themen – 15. Push Hands Treffen

Lehrer und Themen – 16. Push Hands Treffen

Lehrer und Themen 17. Push Hands Treffen

Lehrer und Themen des 18. Internationalem Push Hands Treffen

Hier finden Sie eine Auflistung aller Lehrer des Internationalem Push Hands Treffens und anderer Veranstaltungen des Tai Chi Studios Hannover.